Der Dalmatiner

Erscheinungsbild

Der Dalmatiner ist ein getupfter, starker, muskulöser und lebhafter Hund. Er ist symmetrisch in seinen Umrissen, frei von Grobheiten und Schwerfälligkeiten und er ist fähig, mit großer Ausdauer schnell zu laufen.

Verhalten und Charakter

Angenehmes Wesen, nicht scheu oder zurückhaltend und frei von Nervosität.

Haarkleid

Kurz, hart, dicht, glatt und glänzend

Größe und Gewicht

Die Ausgewogenheit der Proportionen ist von hoher Bedeutung.

Rüden:

Hündinnen:

56 - 61 cm

54 - 59 cm

Idealgewicht Rüden:

ca. 27 - 30 kg

Idealgewicht Hündinnen:

ca. 24 kg

Ernährung

Beim Dalmatiner ist die richtige Ernährung von entscheidender Bedeutung für seine Gesundheit. Er besitzt eine einmalige Stoffwechseleigenart. Ihm fehlt ein Enzym, welches die Umwandlung von Harnsäure in Allantoin bewirkt. Dadurch neigen Dalmatiner zur Ausbildung von Harnsteinen. Dem kann man mit einer purinarmen Ernährung entgegen wirken.

Trockenfutter (Lamm oder Geflügel)

Trockenfutter event. anreichern mit:

gekochten Kartoffeln, Nudeln aus Hartweizengrieß, Reis, Geflügel- oder Lammfleisch, Gemüse, Obst, Naturjoghurt, etwas Schnittkäse, Kartoffelbrei (nicht aus der Tüte), Milchprodukte, 1 Eßl. Distelöl, gekochter Hals vom Geflügel

Leckerei:

getrocknetes Brot, Brötchen, Zwieback, Möhren, Äpfel...

Folgendes sollten Sie Ihrem Dalmatiner nicht füttern !!!

getrocknete Schweine- oder Rinderohren, tierische Nebenprodukte (Innereien, Fleischabfälle), Knochen, Zwiebeln, getrocknete Innereien wie Lunge, Pansen, Kaustangen, Hundekekse usw.

[Home] [Aktuelles] [Lea] [Athos] [Kira] [Tessa] [Würfe] [Galerie] [Wissenswertes] [Kontakt] [Links] [Gästebuch]